>>zurück

Swiss Army Man

Hank hat die Hoffnung aufgeben. Auf der Insel, auf der er gestrandet ist, lebt niemand. So bleibt Hank nur noch eine Lösung: Selbstmord. Doch als er sich gerade erhängen will und schon sein Abschiedslied angestimmt hat, entdeckt er einen anderen Mann. Es ist der Beginn einer wahrhaft wunderbaren Freundschaft. Denn mit seinem neuen Kumpel Manny wird es Hank nicht nur gelingen, die Insel zu verlassen. Dieser erweist sich als wahrer Schatz und kann immerzu rettend eingreifen. Die Sache ist nur: Manny ist eine Leiche.

Man kennt das ja: Zwei unterschiedliche Typen treffen aufeinander, raufen sich zusammen und werden dann zu einem großartigen Team. So läuft das normalerweise im Buddy Movie. Doch nun haben die Regisseure Daniel Scheinert und Daniel Kwan, die hier auch unter dem Pseudonym „Daniels“ auftreten, es gewagt, das Genre neuzuerfinden.

Wenn Hank die von starken Blähungen geplagte Leiche am Strand entdeckt, dann wirkt das noch wie ein ziemlich kindischer Gag. Furzwitze? Oh bitte! Aber spätestens ab dem Zeitpunkt, als Hank beginnt, den durch seine Blähungen angetriebenen Leichnam als Motorboot zu benutzen, um sich von der Insel zu retten, erreicht der Film ein Maß an Absurdität und Komik, das kaum mehr zu toppen ist. Als menschliches Schweizer Taschenmesser erweist sich Manny schließlich für Hank, kann er diesen doch durch seine Körperfunktionen aus allerlei gefährlichen Situationen befreien. Er wird zur Waffe und zum Wasserspender. Aber vor allem: er wird für Hank zu einem Freund und Vertrauten.

Diese Wendung ist es, die die Geschichte wieder auf eine ganz andere Ebene hebt. Denn Manny und Hank sind keineswegs nur Witzfiguren. Den Daniels gelingt es, die Menschlichkeit unter dem Absurden zu entdecken, ohne dabei den Humor zu opfern. Damit wird „Swiss Army Man“, seit seiner Premiere in Sundance ein Indie-Hit, zu einer ebenso wundersamen wie wunderbaren Tragikomödie, die tief blicken lässt in Hanks Seele. Ein einsamer Mann auf der Suche, der ausgerechnet durch einen Toten wieder ins Leben findet.

Blu-ray-Bildformat:1:2,39/1080p
Ton:dts HD 5.1 MA
Sprachen: Deutsch dts HD 5.1 MA/Englisch dts HD 5.1 MA
Untertitel: Deutsch

DVD Extras: Audiokommentar, Behind the Scenes, Featurettes, Entfallene Szenen, Trailer

Blu-ray Extras: Audiokommentar, Behind the Scenes, Featurettes, Entfallene Szenen, Trailer

Kommentare zum Film